Gift in der Kosmetik

Chemie, die unter die Haut geht

Ob Creme, Shampoo, Duschgel, Bodylotion oder Puder und Mascara: In der Annahme sich etwas Gutes zu tun, gepflegt auszusehen und sich zu verwöhnen, trägt man täglich die verschiedensten Mittel auf die Haut auf. Doch viele Produkte enthalten endokrine Disruptoren, giftige Chemikalien, die die Industrie auch vielen Cremes beimischt, zum Beispiel als Konservierungsstoffe, UV-Filter oder UV-Absorber.

Kosmetika enthält giftige Substanzen
Nur zu gerne wird den Versprechen der Hersteller Glauben geschenkt. Auf die Inhaltsstoffe zu schauen macht scheinbar ohnehin keinen Sinn, denn einerseits sind sie in einer Schriftgrösse deklariert, die kaum jemand lesen und in der Regel noch weniger verstehen kann. Also wird das Produkt gekauft ohne zu wissen, was tatsächlich drin steckt. Doch genau das sollten Sie nicht tun, wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt. Sie werden erstaunt sein, wie viele giftigen Substanzen für die Herstellung von Kosmetik verwendet werden.

Kosmetika, die das Hormonsystem stören können
Warum haben immer mehr Menschen in den Wohlstandsgesellschaften auf einmal bestimmte Krankheiten, Frauen zum Beispiel Brustkrebs und Zyklusstörungen, Männer Prostata- und Hodenkrebs? Wissenschaftler haben entdeckt, dass viele dieser Erkrankungen mit einer Störung des Hormonsystems einhergehen. Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation sind bestimmte Stoffe an dem auffälligen Ansteigen der Erkrankungszahlen beteiligt, sogenannte endokrine Disruptoren. Sie können den Körper hormonell beeinträchtigen. Diese Stoffe sind auch in Kosmetikprodukten zu finden. Zwar verzichten Hersteller in manchen Produkten mittlerweile auf diese Stoffe, viele von ihnen enthalten sie aber noch immer. Sie sind u. a. in Gesichtscremes, Körperlotionen, Nagellacken, Make-ups, Parfums oder Haarpflegeprodukten zu finden.

FLÜSSIGES GOLD – BEAUTY ÖLE

Trend-Hype oder Wundermittel.

Öl im Gesicht und auf dem Körper klingt erstmals nicht so toll. Fett und glänzender Teint sind bei vielen schließlich ein Problem. Muss aber nicht sein, denn die kosmetischen Eigenschaften von natürlichen Pflanzenölen sind längst kein Geheimtipp mehr. Was die Literatur in der Volksmedizin schon lange weiß, wird in aktuellen Studien nun bestätigt. Auch viele Stars aus Musik und Film schwören auf die wohltuenden Eigenschaften von natürlichen Beauty-Ölen, welche das Zeug zum erstklassigen Pflege-Helfer haben und wahre Allround- Talente sind.

Körper- und Gesichtsöle sind voll im Trend. Doch dahinter steckt mehr als cleveres Marketing. Körper- und Gesichtsöle haben tatsächlich ein großes Pflege-Potenzial. Sie tun unserer Haut gut, weil ihre Zusammensetzung der des natürlichen Hautfetts stark ähnelt.

Reichhaltige Bio-Pflanzen-Öle sind echte Pflege-Spezialisten für trockene und rissige Haut, welche gerade im Winter durch Heizungsluft und Kälte noch gestresster ist als sonst. Sie wirken rückfettend, feuchtigkeitsspendend, pflegend, versorgen die Haut mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen, wirken reizlindernd und mildern Irritationen und Rötungen. Sie schützen und regenerieren die Haut, beruhigen sie, unterstützen das Gewebe und lassen Entzündungen schneller abklingen. Aber auch im Sommer können die Öle die Hautpflege ideal ergänzen. Eine Vielzahl von pflanzlichen Ölen enthalten zudem geringere oder grössere Mengen natürlich vorkommendes Vitamin E oder Tocopherol genannt. Das Vitamin E konserviert die natürlichen Öle und hat überdies wichtige kosmetische Eigenschaften, wobei der hautstraffende Effekt im Vordergrund steht.

Auch fettige, unreine Haut freut sich über Pflegeeinheiten mit Ölen. Pflanzenöle sind nicht komedogen, das heißt, sie verstopfen die Poren nicht. Ausserdem setzen sie nachts Lipide frei, die ein frischeres, jüngeres Aussehen verleihen. Sie fördern die Durchblutung und Zellerneuerung, schenken der Haut neue Energie und hinterlassen ein weiches Hautbild. Einige Öle haben außerdem auch PH-Wert regulierende Qualitäten.

Beim Kauf sind jedoch einige Dinge zu beachten. Derzeit ist eine Vielzahl von Pflege-Ölen auf dem Markt erhältlich. Besonders wichtig dabei ist es, die Zusammensetzung und die Inhaltsstoffe zu kennen. Kosmetische Öle unterscheiden sich grundsätzlich darin, ob sie pflanzlichen Ursprungs sind, oder auf Paraffin basieren, also Erdöl. Letztere enthalten keine wertvollen Inhaltsstoffe, bilden einen Film auf der Haut und haben keine Pflege-Eigenschaften.

NATHAWI ÖLE

Der spürbare Unterschied

Nathawi Premium Organic Produkte bieten Wellness und Pflege mit rein natürlichen Inhaltsstoffen. Das ehrliche Beauty-Öl für die milde Pflege von Gesicht und Haut auf Basis einer hochwertigen Mandelölkomposition. Für eine intensive Ganzkörperpflege mit wunderbar sinnlichen Düften.

Das hautverschönernde Nathawi-Öl ist die ideale Pflege für die Haut. Es verfeinert die Poren, reinigt  und sorgt für intensive Nährung, Regeneration und Lipidanreicherung, und somit für eine spürbar straffere, schönere und elastischere Haut.

Die aus exklusiven, natürlichen ätherischen Duftmischungen bestehende Pflegereihe,  verbindet die traditionelle Aromatherapie mit der pflegenden Wirkung einer hochwertigen, pflanzlichen Öl-Komposition. Sie sorgen im Handumdrehen für ein Spa-Erlebnis und Wirkstoffe wie Vitamine und essenzielle Fettsäuren verlangsamen zudem den Haut-alterungsprozess und vitalisieren.

Das Geheimnis von Nathawi verbirgt sich hinter der Auswahl der Inhaltsstoffe und derer Zusammensetzung. Eine hygienisch einwandfreie Verarbeitung unserer Produkte und damit eine konsequent gleichbleibende Qualität ist selbstverständlich.

 

Back to Nature – Die Magie der Mischung

Nathawi besteht aus einer subtilen Komposition kostbarer Öle, die sich durch ihre Reinheit und natürlichen Affinität zur Haut auszeichnen. Die exklusive Formel entfaltet ihre pflegende Eigenschaft in der Haut, ohne ein öliges Finish zu hinterlassen. Eine biologische Wohltat nach traditioneller, ehrlicher Rezeptur für Körper uns Sinne.

NATHWAI verwendet keine synthetische Zusätze, keine Farbstoffe, kein Mineralöl/Parafin, oder Parabene, kein PEG und wird aus 100% reinen, natürlichen pflanzlichen Ölen hergestellt. Für Veganer geeignet. Bei der Herstellung unserer hochwertigen Produkte sind Tierversuche sowie Kinderarbeit ein absolutes Tabu.

Inhaltsstoffe:

Nur natürliche und organische Inhaltsstoffe, nur “Green Preservatives“ als Konservierungsmittel. Ohne: Petroleumderivate, Silikonöle und dessen Derivate, genetisch modifizierte Zusatzstoffe, Reizung durch natürliche Inhaltsstoffe, synthetische Parfumstoffe und Farben, Substanzen tierischer Herkunft, Parabene, Polyaethylenglycole, quaternären Ammoniumverbindungen, Formaldehyde, Phtalate, Benzophenone, Aluminiumsalze, Azo Farbstoffe.

MIRON-GLAS

Haltbarkeit ohne synthetische Konservierungsmittel

Um die wertvollen natürliche Inhaltstoffe ohne synthetische Konservierungsmittel zu schützen, setzt Nathawi als Verpackung auf das hochentwickelte Violettglas von MIRON.

Die Sonne strahlt einen sichtbaren und einen unsichtbaren Lichtanteil ab. Das sichtbare Spektrum wird für unsere Augen wahrnehmbar, wenn weisses Licht durch ein Glasprisma gelenkt wird. Gleichzeitig umfasst das Licht aber auch einen für unser Auge unsichtbaren Anteil, der im Bereich der elektromagnetischen Wellenlängen von Infrarot- und UV-A liegt.

MIRON Violettglas wirkt wie ein natürlicher Filter, der für die Bereiche des Sonnenlichts durchlässig ist, die die Qualität hochwertiger und sensibler Substanzen schützt und verbessert. Es bietet zugleich die Durchlässigkeit eines gewissen Anteils für Strahlung im Spektralbereich von UV-A und Infrarotlicht. Diese einzigartige Kombination bietet optimalen Schutz vor den Alterungsprozessen, die durch sichtbares Licht ausgelöst werden und ermöglicht somit die verlängerte Haltbarkeit und Wirksamkeit von Produkten.

© Copyright - Direct Projects